Laut indymedia hat heute das Kommunikationsguerillakommando Roter Oktober in Kreuzberg rund um den geplanten Google Campus Adbustings in Bushaltestellen angebracht.

Unter dem Motto „Werbung auf den Kopf stellen“ wurden wurden die Werbevitrinen aufgemacht, Plakate umgedreht und ein Zettel drübergeklebt mit dem Text: „Werbung auf den Kopf stellen – Offline und Online! Autonome Zentren statt Google Campus!“ Für weitere Informationen verweist das Kommando Roter Oktober auf die Webseiten googlecampusverhindern.blogsport.de und fuckoffgoogle.de. „Denn Google ist doof. Nicht nur in Kreuzberg“ beendet das Kommunikationsguerillakommando Roter Oktober sein Statement (das Original gibts auf Indymedia).

Mehr Infos:

Das Original auf Indymedia:
https://de.indymedia.org/node/17580

googlecampusverhindern.blogsport.de

fuckoffgoogle.de

Adbusting Werbung auf den Kopf stellen am Google-Campus

Adbusting Werbung auf den Kopf stellen am Google-Campus