Archive for April, 2016

Bodycams – der Videobeweis zur Rechtfertigung von Polizeigewalt

Mittwoch, April 20th, 2016

Der Berliner Hauptbahnhof ist seit Februar 2016 eine der Spielwiesen für die Erprobung eines neuen Gadgets für Bundespolizistinnen, sogenannten Bodycams. Auf der Schulter der patrouillierenden Beamtinnen montiert, sollen sie zukünftig Belege für polizeiliche Einsätze liefern. Kommt der Videobeweis für Platzverweise, Rucksackdurchsuchungen und Verkehrskontrollen?
(mehr …)

Kommunikationsguerilla unterwegs- in HH

Sonntag, April 17th, 2016

Einige Berliner*Innen mag es überraschen: Es gibt außer Berlin noch andere Großstädte im deutschsprachigen Raum. Eine dieser Städte ist Hamburg. Und die dortigen Chaot*Innen sind ebenfalls der Kommunikationsguerilla mächtig. So kleben dort seit einigen Wochen an prominenten Orten regelmäßig an offizielle Hinweisschilder erinnernde Aufkleber*Innen mit der Aufschrift: „Hier bitte keine Flüchtlinge anzünden. Touristengebiet“. Ebenfalls wurde die Variante „Hier bitte keine Flüchtlinge anzünden. Shoppingmeile“ gesichtet.
(mehr …)

(B) Kleine Aktion gegen Militär-Werbekampagne, relativ große Wirkung

Dienstag, April 12th, 2016

Die Bundeswehr wirbt in Berlin wieder auf Plakaten um neues Kanonenfutter. Doch im Gegensatz zur oliv-grünen Werbekampagne „Mach was zählt“ im November des letzten Jahres, wo die Werbung überregional attackiert wurde, tut sich nun recht wenig. An mangelnder Medienaufmerksamkeit kann es nicht liegen, wie der unverhältnismäßig hohe mediale „Impakt“ einer kleinen Aktion in Berlin zeigt.
(mehr …)